20 Jahre FIB! Das Festival Internacional de Benicasim feiert Geburtstag.

Benicasim, Spanien
Vom 16.07.2015 bis zum 20.07.2015

In diesem Jahr feiert das ‘Festival Internacional de Benicasim’ (kurz FIB oder Festival Internacional de Benicássim wie es vor allem zu Beginn in valencianischer Sprache genannt wurde) vom 16. bis zum 20. Juli sein 20-jähriges Jubiläum. Dabei werden Musikgrößen wie Blur, The Prodigy oder Florence + The Machine als Headliner vertreten sein, aber auch Portishead, die Kaiser Chiefs und Franz Ferdinand & Sparks werden die Bühne rocken. (Das gesamte Bandaufgebot findet man unter: http://fiberfib.com/index.php)

Blur. Bildrechte FIB

Blur. Bildrechte FIB

Das FIB ist ein vielfältiges Festival der Pop- und Rockmusik, aber auch Indieliebhaber und Freunde der elektronischen Tanzmusik kommen auf ihre Kosten. Rund um das musikalische Geschehen gibt es zahlreiche weitere Aktivitäten wie Theater- oder Kinoaufführungen, die dem Besucher den Festivalaufenthalt versüßen.

Florence and The Machine. Bildrechte FIB.

Florence and The Machine. Bildrechte FIB.

Seit 1995 wird das, von den beiden aus Lyon stammenden, aber in Madrid lebenden Brüdern Miguel und José Morán gegründete, Festival in Benicasim (Provinz von Castellón der Autonomen Gemeinschaft Valencia in Spanien) veranstaltet. Im ersten Jahr kamen rund 8000 Besucher ins Velodrom von Benicasim, um die damaligen Headliner The Charlatans, Supergrass und Los Planetas zu hören – Musikgruppen, die dem Festival seither eng verbunden sind und bereits mehrere Male auf den Bühnen des FIB standen. In den darauffolgenden Jahren wiederholte sich der stets wachsende Erfolg des Festivals, das Musikkangebot wurde erweitert, von drei Veranstaltungstagen erhöhte man auf fünf und bald wurde auch das zusätzliche Film- und Theaterangebot eingeführt. Man feierte Musikgrößen wie Björk, The Chemical Brothers, Blur, The Cure, Radiohead, Suede, Placebo, Oasis, Kraftwerk, The Strokes, Franz Ferdinand, Arctic Monkeys, Depeche Mode, Nick Cave, Keane, Leonard Cohen, Morrissey, My Bloody Valentine, The Raconteurs, Babyshambles, Mika, Hot Chip und Gnarls Barkley und im dritten Jahr konnte man bereits 18.000 Festivalbesucher verzeichnen, was zu einer Verlegung des Stadtortes führte. Der neue Veranstaltungsort liegt bis heute außerhalb der Stadt, nahe der Autobahn N-340. Bis 2005 fand das FIB stets am ersten Augustwochenende statt, doch durch das große Touristenaufkommen zu jenem Datum, verlegte man es schließlich auf Mitte Juli. Nach Festivalende 2009 überließen die Gebrüder Morán die Festivalleitung Vince Power.

Kaiser Chiefs. Bildrechte FIB.

Kaiser Chiefs. Bildrechte FIB.

Das FIB zeichnet sich gegenüber anderer spanischer Musikfestivals vor allem durch seinen musikalischen Eklektizismus und durch seine Innovationsorientiertheit bezüglich neuer Trends aus. Außerdem ist es eines der Festivals von größter internationaler Aufmerksamkeit, welches sich europaweit einen Namen gemacht hat und zahlreiche Besucher, nicht nur aus Spanien, sondern auch aus den Nachbarländern anzieht.

Auch in diesem Jahr wünschen wir den Festivalbesuchern viel Freude und dem FIB alles Gute zum 20. Geburtstag!

Franz Ferdinand und Sparks. Bildrechte FIB.

Franz Ferdinand und Sparks. Bildrechte FIB.

Los comentarios están cerrados.